zur Startseite

medical-beauty-am-potsdamer-platz.de

Hyaluron

Die Behandlung mit Fillern („chemical lifting“) ersetzt nicht nur aus Kostengründen zunehmend das chirurgische Lifting. Sie ist schon bei frühen Altersveränderungen harmonisierend einsetzbar und kann mit der Zeit den Wünschen angepasst werden.

Falten der unteren Gesichtshälfte werden überwiegend mit Hyaluron behandelt. Hyaluron hat sich als Filler heute durchgesetzt. Vor Billigpräparaten ist sehr zu warnen. Wir setzten nur Qualitätsprodukte der in Deutschland führenden Hersteller ein. Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes von Haut und Unterhaut. Es unterliegt einem natürlichen Auf- und Abbau. Daher ist auch die Wirkdauer des künstlich zugefügten Hyalurons begrenzt auf etwa sechs bis zwölf Monate. In stärker beanspruchten Regionen (z.B. Lippen) verbleibt die Substanz kürzer. Es werden in unterschiedlichen Regionen (Lippen, Wangen) unterschiedlich stark vernetzte Hyalurone (wässrige bis festere Gele) gespritzt.

Einsatzgebiete sind unter anderem die Unterspritzung von Falten an den Lippen (Plisseé- oder Raucherfältchen). Die Konturierung des Lippenrandes und die Volumisierung der Lippen. Weiter das Auffüllen der Nasolabialfalten und der Marionettenfalten. Durch die Behandlung des Mittelgesichts mit Volumen-Filler kann Hohlwangigkeit behoben werden und durch Injektionen der Jochbeinebene der optische Schwerpunkt des Gesichts angehoben werden. Dadurch erhält das Gesicht seine jugendliche „Herzform“ zurück.

Durch die Behandlung ist eine Verjüngung der Gesichtsausstrahlung um etwa zehn Jahre erreichbar. Die Behandlung sollte möglichst schon im mittleren Lebensalter beginnen, bevor sich tiefe Gesichtsfalten ausbilden.

Behandlungen

Nasolabialfalte

Nasolabial– und Marionettenfalten

Lippenkonturierung und Volumisierung

Wangenaufbau


Die Behandlungen mit Botulinum und Hyaluron können „ausprobiert“ werden, aber die Effekte einer einmaligen Behandlung sind nicht dauerhaft. Sinnvoll ist, ein „Jahresbudget für Schönheit“ einzuplanen und die Behandlungen regelmäßig durchzuführen. Wir beraten Sie dazu gern.